Mediation wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt und wendet sich an Personen, die

  • ihre Entscheidungen nicht an Dritte delegieren wollen (z.B. Gerichte, Behörden)
  • Konflikte beilegen und dazu in gegenseitiger Achtung und Fairness aktiv beitragen wollen (z.B. Paare auf dem Trennungsweg, Kunden / Lieferanten, ...)
  • längerfristig in Beziehung zueinander stehen oder aufeinander angewiesen sind (z.B. Eltern / Kinder, Arbeitgeber / Arbeitnehmer, Nachbarn, Kollegen, ...)
  • praktische Regelungen anstreben (z.B. Besuchsrecht, Erbschaftsregelungen, Betriebsnachfolge, Generationskonflikte, ...)

Wann ist Mediation sinnvoll?

  • Alle Beteiligten wollen eine Lösung des Konfliktes und sind bereit, eigenverantwortlich daran zu arbeiten
  • Es besteht ein gemeinsames Interesse
  • Die Beteiligten können ihre Interessen selbstverantwortlich vertreten
  • Die Beteiligten kommen freiwillig

Mediation ...

  • hilft dabei, Konflikte für alle Parteien zufriedenstellend zu lösen.
  • ist ein gesetzlich anerkanntes, strukturiertes Verfahren
  • basiert auf absoluter Freiwilligkeit
  • ist zukunfts- und lösungsorientiert
  • fördert die Kommunikation zwischen den Beteiligten
  • fördert die eigenverantwortliche Lösungsfindung der Beteiligten
  • kann Gerichts- und Anwaltskosten ersparen
  • kann Konflikte dauerhaft und nachhaltig lösen
  • wird in den verschiedensten Bereichen seit Jahren erfolgreich eingesetzt

Der / Die MediatorIn ...

  • gestaltet den Konfliktbearbeitungsprozess
  • unterstützt die Konfliktparteien bei der konstruktiven Lösungsfindung
  • ist allparteilich und zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet
  • ist entsprechend der Zivilrechtsmediations – Ausbildungsverordnung qualifiziert
  • verfügt auf Grund seines Quellberufes über Erfahrung und Einfühlungsvermögen in die spezielle Situation

Ablauf eines Mediationsverfahrens

  • Risikofreies Erstgespräch (1/2 h) zur Darstellung der Situation und der bisherigen Schritte zur Konfliktbeilegung.
  • Abklärung der Ziele der Mediation und Entscheidungshilfe über die Aufnahme eines Mediationsverfahrens.
  • Sitzungen der Konfliktparteien und dem/den Mediator/en zur gemeinsamen Entwicklung von Lösungen.
  • Abschluss des Mediationsverfahrens durch eine verbindliche Vereinbarung zwischen den Parteien.

Anmeldung / Information / Erstgespräch

Für persönliche Beratung oder ein Erstgespräch zur kurzen Darstellung der Situation und Entscheidungshilfe über die Aufnahme einer Mediation kontaktieren Sie uns bitte hier.